Förderverein

Der Förderverein der Albert-Schweitzer-Grund- und Mittelschule Ettringen wurde im Jahr 2004 gegründet. Angesichts der Herausforderungen unserer Zeit wurde damit ein Forum geschaffen, das eine zusätzliche Unterstützung für die optimale Vorbereitung unserer Kinder auf das Leben nach der Schule ermöglicht. Das Motto lautet „Chancen für Kinder verbessern.

Ziele

- Schule und Betriebe zusammenbringen, um die Schüler bei der Suche nach Praktikumsplätzen und Lehrstellen zu unterstützen.

- Vernetzung von gesellschaftlichen Gruppen in und um Ettringen (Lehrer, Elternbeirat, Eltern, Schüler, Gemeinde, Kindergarten, Betriebe und Mitglieder anderer örtlicher Vereine).

- Finanzielle Unterstützung für zusätzliche konkrete Anschaffungen oder Projekte.

- Informationen zu Themen, die übergreifend Schüler, Eltern, Lehrer und andere betreffen, gemeinsam zu diskutieren.

 

Aktivitäten

- Mitarbeit bei Schulveranstaltungen (Apfeltag, Adventsfeier etc.)

- Diskussion in 8./9. Klassen: Themen „Meine Unterschrift“, „Lehrstellen“

- Ettringer Gespräche

- Sponsoring von T-Shirts für alle Erstklässler

- Autorenlesungen

- gemeinsame Baumpflanzaktion im Schulgarten zur Beschattung - “Klassenzimmer im Freien”: der Förderverein stiftet einen Walnussbaum

- Vorsitzender des Fördervereins besucht die Grundschüler als Nikolaus am 6.12. und verteilt gebackene Nikoläuse des Elternbeirats

- Zuschüsse zu Schulfahrten, zu Werkzeugen und zu Ausflügen

 

Insgesamt konnte der Förderverein aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden in den letzten Jahren über 4.000 € an finanzieller Unterstützung für die Schule einbringen. Im Juli 2011 wurde die Vorstandschaft des Fördervereins neu gewählt. Die Mitgliederzahl beläuft sich auf über 100, darunter sind auch rd. 15 Lehrer der Ettringer Schule. Die neue Vorstandschaft trifft sich regelmäßig und hat sich für die nächsten Jahre einiges vorgenommen. Auch neue Projekte sollen wieder entstehen.